Nachruf

Die Kelsterbacher Sozialdemokraten nehmen Abschied von Evangelia Ntasiopoulou. Mit Ihr verlieren wir eine weit über die Parteiarbeit engagierte Freundin und Genossin, die in vielerlei Hinsicht eine schmerzliche Lücke hinterlässt. Obwohl es seit einiger Zeit um ihren Gesundheitszustand nicht gut bestellt war, traf uns die Nachricht unerwartet, da sie noch vor wenigen Tagen die Vorstandsarbeit aktiv im Online-Modus unterstützen konnte. Bekannt als unsere Evi, machte sie sich nicht nur innerhalb der SPD Kelsterbach sehr beliebt und unentbehrlich. Ihr politischer Sachverstand war stets getragen von ihrer Gutherzigkeit und dem netten Wesen, dass in zahlreichen Funktionen vorteilhaft aufging. Als Stadtverordnete bereicherte sie die Fraktionsarbeit, innerhalb der Partei lag ihr besonders das Thema Integration und Migration am Herzen. Diese Prioritäten kamen dem Ausländerbeirat und dem griechischen Familienverein zugute, wo sie jeweils als Vorsitzende mit Herz und Verstand die Geschicke leitete. Überregional war sie zudem tätig, unter anderem verschaffte sie im Kreistag sich und unseren Farben Reputation. In nicht immer leichten Spannungsfeldern gelang es Evi zu verbinden und die Balance zu halten, die in ein gedeihliches Miteinander führte. Die Kelsterbacher Sozialdemokraten werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren und Wege, die sie ebnete, weiter beschreiten. (KSD)

Evangelia Ntasiopoulou
Evangelia Ntasiopoulou

Kommentare sind geschlossen.