Manfred Ockel einstimmig zum Vorsitzenden der Kelsterbacher SPD wiedergewählt

Bei der Jahreshautversammlung des Kelsterbacher SPD-Ortsvereins war der Vorstand neu zu bestimmen. Dabei wählten die anwesenden Mitglieder einstimmig Bürgermeister Manfred Ockel erneut zum Vorsitzenden. Seine Stellvertreter in diesem Amt bleiben Jürgen Zeller und Yvonne Koslik, Schriftführer bleibt Lars Laun. Die Kasse wird zukünftig von Giuseppe Roselli geführt, sein Stellvertreter ist Werner Goy.

Im erweiterten Vorstand bleiben Wilfried Harth und Hans-Peter Hamann für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, Giuseppe Serio auf dem Gebiet der neuen Medien und sozialen Netzwerke. Johanna Klaus ist für die Mitgliederbetreuung verantwortlich, Dieter Seifert und Kai Jessberger für Straßen- und Wahlkampfaktivitäten und Katja Ehrlich für Veranstaltungskoordination. Jugendreferenten bleiben Sevda Akgün und Christoph Harth. Neuer Seniorenbeauftragter ist Rudolf Schmiedel, Evangelia Ntassiopoulou steht weiter als Integrationsbeauftragte zur Verfügung.

Ursula Will, Eike Schütte, Margret Sandner und Günter Schneider schieden nach langjähriger Vorstandsarbeit auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Manfred Ockel sprach Ihnen im Namen des Ortsvereins Dank und Anerkennung aus.

Landtagsabgeordnete Kerstin Geis, die zur Jahreshauptversammlung der Kelsterbacher SPD zu Gast war, lobte die Arbeit und die erfolgreiche Kommunalpolitik der Kelsterbacher Sozialdemokraten, bedankte sich bei allen Aktiven für das Geleistete, beglückwünschte die Gewählten und wünschte gutes Gelingen

JHV2017JHV2017  JHV2017 JHV2017

Kommentare sind geschlossen