Spendenübergabe an Hospiz Lebensbrücke

Das Haus des Hospizvereins „Lebensbrücke“ in Flörsheim liegt in Mitten eines Neubaugebietes,
und als solches von außen nicht zu erkennen. In dem Hospiz leben Menschen, denen der Arzt
eine fortgeschrittene schwere Krankheit attestiert hat und die nur noch wenige Wochen oder
Monate zu leben haben. Der Schwerpunkt der Arbeit des Hauses liegt auf der so genannten
Palliativmedizin.
Am Donnerstag, 16. Februar 2017, überbrachten ein Teil der SPD-Power Damen einen Betrag von
300,– € aus dem letzten Kuchenbasar, einzig aus dem Verkauf von selbstgebackenen Kuchen und
Plätzchen.
Ganz herzlich wurden sie in den harmonisch ausgestatteten Räumen von der Leiterin Frau Christa
Hofmann begrüßt. Diese informierte sie über die zu leistende Arbeit des Pflegepersonals und
ehrenamtlich tätigen Hospizhelfern. Auch lobte Sie die Zusammenarbeit mit Ärzten und
Apotheken, die für das Hospiz eine 24-Stunden Bereitschaft sicherstellen. Außerdem gibt es in
diesem Haus ganz viele freudige und lustige Begebenheiten.
Frau Hofmann freute sich riesig über die Spende, wofür Sie ohne viel zu überlegen schon
Verwendung gefunden hat. Das Geld wird zum Wohle der „Gäste“, wie dort die Bewohner genannt
werden, sinnvoll eingesetzt.
Den Sozialen-Power- Damen ist es sehr wichtig zu wissen, wofür die Gelder verwendet werden.
Deshalb suchen sie immer nach Organisationen, die gute und wichtige Arbeit in unserer Region
leisten und einen Bezug zu Kelsterbacher Bürgern haben.
Nach einer Führung durch und vielen Informationen über die Einrichtung haben die SPD-Damen
ein sehr gutes Gefühl, die Spende an die richtige Institution gegeben zu haben und sehen sich in
ihrer Arbeit bestätigt.
Spendenübergabe Hopiz 2web
 Spendenübergabe Hospiz 1web

Kommentare sind geschlossen